E-Book zum Download "So korrigierst du deine eigenen Texte wie ein Profi!" (für 0 €)

Meine Ziele-Liste für das 2. Quartal 2024

Das erste Quartal oder auch das erste 12-Wochen-Jahr ist vorbei und ich habe mir meine Ziele-Liste von Anfang Januar wieder vorgenommen, ausgewertet und wie folgt markiert:

✔︎ für erreichte Ziele,
für noch nicht ganz umgesetzte Ziele,
nicht geschaffte Ziele.

So will ich es auch im zweiten Quartal oder 12-Wochen-Jahr machen und habe mir wieder Ziele notiert, die ich umsetzen und erreichen will. Das ist ungemein kraftvoll, Ziele nicht nur für mich aufzuschreiben, sondern sie auch öffentlich zu verbloggen. Es erhöht den Druck und die Wahrscheinlichkeit, so viele Vorhaben wie möglich davon auch zu schaffen und dranzubleiben.

Bis zum 30. Juni habe ich mir diese Ziele vorgenommen:

  1. Ich überarbeite ein Sprachlehrwerk für Deutsch als Fremdsprache mit einer komplett neuen Eingangsgeschichte und vielen Übungen pro Lektion.
  1. Ich schreibe einen zweiten Gastartikel für die Federwelt, einer Zeitschrift für Autorinnen und Autoren.
  1. Ich verbringe den gesamten Juni im schönen Weinviertel bei Wien und mache Workation.

Weitere Ziele

  1. Ich übernehme ab Juni das Projektmanagement für ein Fachbuch.
  2. Ich lektoriere eine Publikation für eine NRO. ✔︎
  3. Ich schließe das Lektorat für den Jahresbericht einer gemeinnützigen Organisation ab. ✔︎
  4. Ich lektoriere eine Festschrift für eine Werbeagentur. ✔︎
  5. Ich lektoriere die restlichen Geschäftsberichte für einen Versicherungskonzern. ✔︎
  6. Ich übersetze zehn Artikel aus dem Italienischen, die als Audio eingesprochen werden und prüfe die Aufnahmen auf Sprechfehler. ✔︎
  7. Ich schreibe zwei Lehrguides mit Konzept und Zusatzübungen begleitend zu zwei Sprachzeitschriften.
  1. Ich schreibe und übersetze zwei Sprachzeitschriften für Deutsch Lernende. ✔︎
  2. Ich lektoriere ein Kinderbuch. ✔︎
  3. Ich akquiriere fünf neue Lektoratsaufträge.
  4. Ich vernetze mich auf LinkedIn mit 20 potenziellen Neukund*innen. ✔︎
  5. Ich führe fünf 1:1-Gespräche mit potenziellen Neukund*innen und/oder Kooperationspartner*innen.
  6. Ich nehme am 12. April am Netzwerkbooster-Event von und mit Ute Blindert teil. ✔︎
  7. Ich mache mit meinem Blog-Buddy einen Wohnungstausch für einen Monat.
  8. Ich nehme im Juni am Wiener TCS-Treffen teil und treffe mich mit den Wiener-Bloggerinnen aus der The Content Society.
  9. Ich schmause in einem Heurigen.
  10. Ich schwimme in der Donau.
  1. Ich wandere an der Thaya.
  2. Ich mache mindestens eine Radtour durch Weinviertel.
  3. Ich fahre mindestens drei Mal nach Wien.
  4. Ich besichtige Bratislava.
  5. Ich schlafe im Juni vier Wochen lang im Freien im Garten.
  6. Ich hüte vier Wochen lang Romys Hühner und verspeise jeden Tag ein Ei.
  7. Ich aktualisiere meine Website.
  8. Ich arbeite mich das Flex-Containersystem von Elementor ein, um die Überarbeitung meiner Website in Angriff zu nehmen.
  9. Ich überarbeite meine Angebotsseite.
  10. Ich schreibe eine/mehrere Landingpage(s).
  1. Ich integriere Testimonials meiner Kund*innen.
  2. Ich überarbeite meine Über-mich-Seite.
  3. Ich plane die Struktur/Zielgruppenansprache und hole mir Beratung im Blog & Business-Talk.
  4. Ich schreibe meine Startseite neu.
  5. Ich schreibe eine Referenzseite.
  6. Ich verlinke viele Blogartikel auf meiner Website.
  7. Ich beschäftige mich mit SEO und optimiere meine Blogartikel.
  8. Ich überarbeite zehn meiner bestehenden Blogartikel und poste sie neu. (2 von 10)
  9. Ich verwende den Content meiner Expertenartikel für zehn LinkedIn-Beiträge.
  10. Ich schreibe zwölf #reflectandlearns. (4 von 12)
  1. Ich kommentiere andere #reflectandlearns und vernetze mich in der Community auf LinkedIn. ✔︎
  2. Ich schreibe mindestens zwölf Blogartikel. (5 von 12)
  3. Ich verschicke sechs Newsletter. (3 von 6)
  4. Ich nehme 3 x am monatlichen Lektorats-Stammtisch teil. (2 von 3)
  5. Ich vertiefe mein Canva-Wissen und die Nutzung von KI mit einem Onlinekurs.
  6. Ich trete mit den QuerChorallen am 25. Mai beim 3-Chöre-Konzert auf.
  7. Ich trete am 27. Mai mit ORSOphilharmonic zum Jubiläumskonzert in der Berliner Philharmonie auf.
  8. Ich setze mein Lauftraining mit 3 x Laufen pro Woche, mit jeweils einer Trainingseinheit aus meinem Fitness-Onlinekurs, fort. (9 von 36)
  9. Ich miste den Speicher aus.
  10. Ich putze die Fenster. ✔︎
  1. Ich putze mein Fahrrad und mache es frühlingsfit.
  2. Ich fahre zu einer Familienfeier zum 80. Geburtstag in den Harz. ✔︎

Wer schreibt hier?

Ich bin Kerstin Salvador, zertifizierte freie Lektorin ADM (Akademie der Medien) und mit meinem Lektorat Salvador seit 2011 selbstständig.

Als Lektorin kümmere ich mich darum, Fach- und Sachbüchern den letzten Schliff zu verleihen, damit sie gut lesbar sind und sich darin keine Schreibfehler als Aufmerksamkeitsvampire verstecken.

Ich kenne übrigens auch die andere Seite des Schreibtisches: Als Autorin schreibe ich Lehrwerke für Deutsch als Fremdsprache und übersetze auch aus dem Italienischen. Leseratte war ich schon als Kind und habe deshalb gleich nach der Schule Buchhändlerin gelernt.

So kannst du mit mir in Kontakt treten und mehr über mich und meine Angebote erfahren:

Eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Trag dich jetzt in den Newsletter ein und
erhalte mein E-Book als Geschenk!

Der Newsletter-/E-Mail-Versand erfolgt entsprechend meiner Datenschutzerklärung über den Anbieter ActiveCampaign. Du erhältst Tipps, Tricks und Freebies rund um das Thema Rechtschreibung.