Ich werde oft gefragt, was eine Lektorin eigentlich so macht, was mein Angebot ist, für wen ich arbeite und wie die Zusammenarbeit mit mir konkret aussieht. Deshalb möchte ich mit diesem Artikel Licht ins Dunkle bringen, dir mein Angebot vorstellen, dir meine Werte verraten und dir zeigen, wie du mit mir arbeiten kannst.

1. Was ich mache

Ich bin freiberufliche Lektorin und das seit gut zwölf Jahren. Davor habe ich als Produktmanagerin und Lektorin in Fachverlagen gearbeitet. Ich biete sowohl das Lektorat als auch das Korrekturlesen von Texten an und für Verlage auch gleich das komplette Projektmanagement. Mein Angebot umfasst Fach- und Sachbücher sowie Werbelektorat, Romane zählen nicht zu meinem Angebot.

2. Was ich liebe

Die Arbeit an Texten bereitet mir große Freude. Ich liebe es, an Wörtern und Sätzen zu feilen, Formulierungen stilistisch zu verbessern, Strukturen auf Logik zu überprüfen, bis ein gut lesbarer und klar verständlicher Text entsteht, den man gerne liest.

3. Was ich nicht leiden kann

Texte mit vielen Rechtschreib- und Grammatikfehlern sind mir ein Graus. Hier kann ich gar nicht anders, als den Rotstift zu zücken. Fehler in Texten lenken beim Lesen vom Inhalt ab oder sorgen für Missverständnisse. Hier bin ich Pingelliese und Nerd und habe es mir gleich zum Beruf gemacht.

4. Wofür ich stehe

Für Zusammenarbeit auf Augenhöhe. Ich gehe beim Lektorieren deines Textes stets behutsam mit „deinem Baby“ um, achte auf deine Sprache und deinen Stil, damit es auch dein Text bleibt. Meine Einwände und Verbesserungsvorschläge kommentiere ich respektvoll am Rand.

5. Nachvollziehbarkeit

Alle Änderungen, die ich an deinem Text vornehme, kannst du nachvollziehen, denn ich arbeite mit der Korrekturnachverfolgung. So kannst du selber entscheiden, welche Korrekturen du davon übernehmen möchtest und welche vielleicht nicht. Es bleibt dein Text.

6. Was ich anbiete

Ich lese deinen Text mit meinem geschulten Adlerauge und biete dir drei Varianten der Optimierung an:

  1. ein einfaches Korrekturlesen (= Korrektorat), das eine gründliche Überprüfung hinsichtlich Rechtschreibung, Zeichensetzung, Grammatik, typografische Optimierung, Vorschläge zum Layout und Vereinheitlichung von Schreibweisen beinhaltet,
  2. ein Basislektorat, zu dem neben der gründlichen Korrektur auch eine behutsame sprachliche-stilistische Überarbeitung gehört,
  3. ein Komplettlektorat, das zusätzlich zum Korrekturlesen eine gründliche sprachlich-stilistische Optimierung mit Blick auf Aufbau, Struktur, rotem Faden, Stil und Logik umfasst.

7. Für wen ich arbeite

Mein Angebot richtet sich an Verlage, Unternehmen, Institutionen, Stiftungen, aber auch an Selfpublisher und Unternehmer*innen im Online-Business.

8. Externes Projektmanagement

Für Verlage übernehme ich leidenschaftlich gerne auch das komplette Projektmanagement für Fachbücher – vom Manuskript, der Autorenbetreuung, dem Lektorat, diverser Korrekturdurchläufe bis hin zur Druckfreigabe. Inklusive aller Absprachen mit den Schnittstellen und Einhaltung des Terminplans. Am Ende das fertige Buchbaby in den Händen zu halten, ist immer wieder ein erhabener Moment.

9. Werbelektorat

Für Unternehmen, Institutionen und Stiftungen übernehme ich das Werbelektorat ihrer Unternehmenskommunikation wie Broschüren, Flyer, aber auch Jahres- und Geschäftsberichte.

10. Korrekturpaket für Social-Media-Texte

Für Unternehmer*innen im Online-Business biete ich auch Korrekturpakete für Social-Media-Texte an, vorausgeplant mit Redaktionsplan für einen ganzen Monat, damit es nicht zu kleinteilig wird. Darüber hinaus korrigiere ich auch Websites, Landingpages, Expertenartikel, Kursangebote, Workbooks, Newsletter und sonstige Texte.

11. Was kostet das?

Jeder Text ist anders, daher gibt es bei mir auch keine Pauschalpreise. Schick mir deinen Text, ich prüfe ihn und wir besprechen, bis zu welcher Tiefe ich ihn bearbeiten soll (siehe oben die drei Varianten der Optimierung). Auf der Basis mache ich dir ein individuelles Angebot. Fair, transparent und nachvollziehbar.

12. Und was kann ich für dich tun?

Klingt das für dich interessant? Kann ich dich bei deinen Texten oder gar bei deinem Expertenbuch unterstützen? Hast du Fragen zu meinem Angebot oder wie eine Zusammenarbeit konkret aussehen könnte? Dann lass uns reden. Schreib mir eine E-Mail und wir verabreden ein kostenloses Erstgespräch.

Fotos von Philine Bach

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.